Marketing Beratung Zürich

Werbung

Marketing Beratung Werbung

Werbung

Inhaltsverzeichnis

Wo und wie sollten KMU’s und Start Up’s in der Schweiz Werbung aufschalten? Ist es sinnvoll in Google Ads zu investieren oder eher in Facebook Ads oder doch lieber in regionale Tageszeitungen?

In diesem Blogbeitrag geht gehe ich auf die wesentliche Punkte in Sachen Werbung ein.

Werbung und Wettbewerbsfähigkeit

Eine Firma ohne Werbung kann auf Dauer nicht existieren. Denn durch Werbung kann die Aufmerksamkeit der Kunden auf ein Produkt oder eine Dienstleistung gelenkt werden. Nicht nur das, sondern auch die Kundenbindung kann gestärkt werden.

Die Frage ist: wen wollen Sie als KMU oder Start Up ansprechen? Sind Ihre Klienten eher 50+ oder sprechen Sie mit Ihren Produkten und Dienstleistungen eher die jüngere Generation an? Möchten Sie eher Frauen oder Männer erreichen? Singels oder Verheiratete? Die Mittelklasse oder Menschen mit einem hohen Einkommen? Wieso ist das wichtig zu wissen? Weil unterschiedliche Zielgruppen auch unterschiedliche Gewohnheiten, Bedürfnisse oder Präferenzen haben. Beispielsweise haben Menschen, welche älter als 70+ sind, oftmals gerne etwas in den Händen, wenn Sie sich über ein Produkt oder eine Dienstleistung informieren. Sie bevorzugen im Gegensatz zu jüngeren Menschen etwas, das sie greifen können, also einen Prospekt, einen Flyer oder eine Zeitschrift, während die jüngeren eher über das Smartphone, das Tablet oder mit dem Computer recherchieren.

Werbung im Zeitalter der Digitalisierung

Unsere Analysen haben z.B. gezeigt, dass sich die Mehrheit unserer Klienten über unsere Produkte und Dienstleistungen mittels Mobiltelefon und Computer informieren. Somit ist für uns klar, dass wir unsere Marketingstrategie entsprechend digital ausrichten. Ein Zeitungsartikel oder ein Flyer kommt für uns nicht mehr in Frage. Auch drucken wir keine Prospekte zu unseren Fernstudiengängen. Der Interessent kann sich bei uns Online über die Preise und den Inhalt der Ausbildungen und Kurse informieren.

Werbung offline & digital

Wie gesagt, muss dabei das Eine das Andere nicht ausschliessen. Es kommt eben drauf an, wen man ansprechen will. Wenn Sie z.B. Seminare, Coachings, Vorträge und Schulungen vermarkten möchten, dann kann es sinnvoll sein, dass man das Werbebudget wie folgt aufteilt:

  • 20% in offline Werbung
  • 80% in digitale Werbung

Werbung über Landingpages

Sinnvoll ist es in diesem Fall z.B. auch, dass Sie eine entsprechende Landingpage erstellen, damit der potenzielle Kunde nur etwas über dieses Produkt erfährt und nicht abgelenkt wird.

Eine Landingpage kann z.B. ein Werbevideo enthalten, worauf Sie oder einer Ihrer Mitarbeiter etwas über das Produkt erzählt und den Link zu Ihren Dienstleistungen und Produkten macht. Das Video sollte je nach Angebot maximal 60 bis 180 Sekunden dauern.

Das Video können Sie danach z.B. auf Youtube hochladen und auf der Landingpage einbetten. Dadurch steigern Sie Ihre digitale Sichtbarkeit. Je nach Zielgruppe und Produkt oder Dienstleistung ist es dann auch sinnvoll mit diesem Video oder der Landingpage Werbung auf Google, Facebook, Instagram oder anderen Plattformen aufzuschalten.

Werbevideos erstellen

Wenn Sie technisch versiert und kreativ begabt sind, ist es auch empfehlenswert, selbst Werbevideos zu drehen und zusammenzuschneiden. Dies aus dem Grund, weil Sie Ihre Produkte, Ihr Unternehmen, Ihr Branding und Ihre Vision bzw. Mission am besten kennen und die Werbung dadurch auch noch authentischer werden könnte.

Unsere Videos bearbeiten wir z.B. mit Final Cut Pro x oder Adobe Premiere.

Für das Produzieren von Videos empfehlen wir z.B. Produkte von folgenden Herstellern:

Die Landingpage sollte nicht durch unnötige Informationen überfüllt sein, sondern Lust auf mehr machen. Weniger ist hier mehr. Das Ziel sollte z.B. sein, den Interessenten zu animieren das Kontaktformular auszufüllen und mit Ihnen in Kontakt zu treten.

Für eine Landingpage eignen sich vor allem kurze Sätzen wie z.B.

  • Sie möchten Ihre Reichweite und Markenbekanntheit im Internet steigern? Wir beraten Sie persönlich. Hier Kontakt aufnehmen.
  • Wir optimieren Ihre Webseite.
  • SEO Optimierung durch unsere Marketingexperten. Nehmen Sie hier mit uns Kontakt auf.
  • Beratung erwünscht? Hier Kontakt aufnehmen.
  • Sie brauchen eine eigene Webseite? Kontaktiere uns unverbindlich.
  • u.s.w.

Werbung und Kontrolle

Wenn es um Werbung geht, sollten Sie die Entwicklung und die Bewegungen auf der Webseite mittels Tools beobachten, analysieren und entsprechen handeln. Dies ist unglaublich wichtig, um herauszufinden welche Werbetools und Werbemassnahmen sich für Ihre Produkte oder Dienstleistungen am besten eignen, was Ihre Kunden interessiert und wie diese sich z.B. auf der Webseite verhalten ect.

Empfehlenswerte Online Werbekanäle

Wir haben die besten Erfahrungen mit Google Ads und Youtube Ads gemacht. Auch hier ist es wichtig, zunächst einmal zu prüfen, über welche Schlüsselwörter (Keywords) die Kunden zu Ihnen finden.

Sie können auch über das Partnernetzwerk von Google Werbung aufschalten. Diese Werbemöglichkeit ist jedoch mit Vorsicht zu geniessen, da diese Werbung unter anderem einem hohen Streuverlust ausgesetzt sein kann. Auch hier gilt die Leitfrage: Wen wollen Sie ansprechen?

Werbung mit Werbeagenturen?

In der Tat gibt es auch die Möglichkeit, mit einer professionellen Werbeagentur zusammenzuarbeiten, welche über das nötige Know-how und die Erfahrung verfügt.

Die Vorteile für Sie, wenn Sie die Werbung über eine Marketing- oder Werbeagentur produzieren und streuen lassen sind unter anderem zwei wesentliche und wichtige Punkte:

Sie sparen Zeit und Geld

Werbung hat viel mit Psychologie, Soziologie, Neurowissenschaft und anderen Bereichen zu tun. Wenn Sie keine Erfahrungen in diesen Bereichen haben, ist es ratsam, dies durch einen Marketingexperten managen zu lassen. Zudem braucht es wie bereits erwähnt eine Affinität mit technischen Tools umzugehen und auch das Design ist in der Werbung sehr wichtig.

Achtung vor Online Marketingexperten

Leider ist es eine traurige Wahrheit, dass immer mehr Menschen sich Marketingfachmann oder Ranking Coach nennen. Nur weil jemand eine Marketingschule absolviert hat, ist er noch lange kein Experte. Denn Wissen bedeutet noch lange nicht Erfahrung.

Investieren Sie daher nur in Experten, die Marketing nicht nur studiert haben, sondern auch leben.

Wir haben einen Teil unserer Produkte und Dienstleistungen digitalisiert und vertreiben diese weltweit. Hier erfahren Sie mehr darüber.

Brauchen Sie Unterstützung in Sachen Werbung und Branding? Wollen Sie mehr über die Macht der Netzwerke und der Digitalisierung erfahren? Wollen Sie Ihren Konkurrenten meilenweit voraus sein? Oder brauchen Sie eine WordPress Webseitenschulung?

Dann nehmen Sie unverbindlich mit uns Kontakt auf. Gerne beraten wir Sie persönlich.

Beitrag teilen:

Facebook
LinkedIn
Twitter
Telegram
Email
WhatsApp
Letzte Beiträge
Marketingberatung in der Schweiz

Jetzt unverbindlich Kontakt aufnehmen profitieren durchstarten